Sie sind hier:Home»Jugend» 11. Grundschulturnier

Hürther Grundschulcup, die elfte

Am Samstag, den 06.07.2019, fand der mittlerweile 11. Hürther Schulschachcup statt, diesmal wieder in der Bodelschwinghschule in Alt-Hürth. Die Schulleiterin Frau Adamy und Frau Wolf von der OGS hatten die Aula zur Verfügung gestellt und organisierten ein hervorragendes Catering für das leibliche Wohl der Spieler und ihrer Begleitpersonen. Leider war der Termin so kurz vor den Ferien etwas ungünstig, so dass diesmal lediglich 20 Spieler um die beiden Pokale kämpften.

Pünktlich um 11:00 Uhr begrüßte der Turnierleiter Reinhard Schmitt-Berger zunächst den Schirmherrn des Turniers, Bürgermeister Dirk Breuer, der mit einer launigen Rede die Spieler anfeuerte. Leider musste er bald danach wieder gehen, andere Termine warteten. Nach der Begrüßungsrede von Frau Adamy und einigen erklärenden Worten von Reinhard Schmitt-Berger konnte das Turnier mit der ersten Runde nahezu pünktlich gestartet werden.

Wieder wurde in zwei Gruppen gespielt: 1&2. Schuljahr mit 9 Teilnehmern, 3&4. Schuljahr mit 11 Spielern. Überwacht wurden die Spiele durch weitere Mitglieder des Schachvereins: Manfred Wetzel, Heinz Hoßdorf, Stephan Pannier, Michael Kronseder und Anton Kaiser passten diesmal auf, dass niemand die Spieler störte und die Züge korrekt durchgeführt wurden.

Es wurden sieben Runden nach Schweizer System gespielt, bei dem jeweils in etwa gleichstarke Gegner gegeneinander gelost werden. So wird, obwohl nicht jeder gegen jeden anderen spielt, der tatsächliche Sieger ermittelt.

Die Spieler hatten bei jedem Spiel 10 Minuten Bedenkzeit. Manchmal wurde diese tatsächlich ausgenutzt, andere Spiele endeten bereits nach weniger als einer Minute. Besonders Jamie Reinhardt hatte sich eine Falle überlegt, die er mehrfach anwenden konnte und so diese Partien sehr schnell zu seinen Gunsten entschied.

Gegen 14:30 Uhr waren dann alle Spiele gelaufen, die Sieger standen fest.

In der Gruppe aus dem 1. und 2. Schuljahr konnte sich Jakob Cordier, Grundschule Kendenich, den Pokal sichern. Wie bereits im Vorjahr erreichte er mit weißer Weste, sieben Siegen souverän den ersten Platz. Auch der Zweitplatzierte, Anton Berger, Clementinenschule, war bereits zum zweiten Mal dabei. Letztes Jahr „nur“ dritter gab er diesmal nur gegen Jakob einen Punkt ab und fuhr ansonsten nur Siege ein. Dritter wurde Lorenz Bronner, Grundschule Kendenich, mit 4,5 Punkten, ebenfalls bereits zum zweiten Mal dabei.

Auch beim 3. und 4. Schuljahr gab es bekannte Gesichter. Der Sieger, Paul Igci von der Geschwister-Scholl-Schule, hatte bereits im letzten Jahr den Pokal geholt und davor einen achtbaren 5. Platz erreicht. Er holte 6 Punkte von 7 Möglichen und gab lediglich gegen den Zeitplatzierten Jamie Reinhardt, ebenfalls Geschwister-Scholl-Schule, einen Punkt ab. Er war einer derjenigen, die in die oben erwähnte Falle tappten. Jamie verlor aber ebenfalls ein Spiel und erreichte im 6. Spiel „nur“ ein Remis und erzielte somit 5,5 Punkte. Ein hervorragender zweiter Platz nachdem er im letzten Jahr bereits fünfter bei den Erst- und Zweitklässlern geworden war. Dritter wurde Glenn Gierlich von der Bodelschwinghschule mit 5 Punkten, er verlor gegen die vor ihm Platzierten.

Nachdem die Sieger die Pokale und ihre Urkunden erhalten hatten konnten sie sich aus den vielen Preisen einen aussuchen. Diese Preise wurden wieder durch eine Spende der Kreissparkasse ermöglichst. Der Reihe nach erhielten auch alle anderen Spieler einen der vielen Preise. Die Pokale hatte der Stadtsportverband gestiftet.

Den im letzten Jahr von Theo Simons gestifteten Wanderpokal wurde diesmal von der Grundschule Kendenich gewonnen, die im letzten Jahr nur durch die schlechtere Feinwertung Zweiter geworden waren. Leider konnte der Pokal nicht übergeben werden, das wird in Kürze nachgeholt.

11. Hürther Schulschach-Cup 2019, 1. und 2. Schuljahr
Nr. Teilnehmer Klasse 1 2 3 4 5 6 7 Punkte Buchh SoBerg
1. Cordier, Jakob 2 1 2w1 5s1 3w1 4s1 6w1 7s1 7.0 23.5 23.50
2. Berger, Anton 2 3w1 1s0 4w1 5s1 6s1 7w1 8w1 6.0 21.5 14.50
3. Bronner, Lorenz 2 2s0 6w1 8s1 1s0 7w1 5w½ 4s1 4.5 23.0 8.75
4. Kuper, Tom 2 7s1 5w½ 2s0 6w1 1w0 8s1 3w0 3.5 24.0 5.25
5. Boulmani, Bassim 1 + 4s½ 1w0 2w0 8s1 3s½ 6w0 3.0 27.0 8.00
6. Suckel, Lennard 1 8w½ 3s0 + 4s0 2w0 1s0 5s1 2.5 27.0 5.50
7. Kettner, Noah Jeronimo 1 4w0 + 0 8w½ 3s0 2s0 1w0 1.5 28.5 3.00
8. Rupert, Dawid 1 6s½ 0 3w0 7s½ 5w0 4w0 2s0 1.0 23.5 1.50
11. Hürther Schulschach-Cup 2019, 3. und 4. Schuljahr
Nr. Teilnehmer Klasse 1 2 3 4 5 6 7 Punkte Buchh SoBerg
1. Igci, Paul 4 9w1 2s0 3s1 5w1 6s1 4w1 8w1 6.0 27.5 22.00
2. Reinhardt, Jamie 3 3s1 1w1 5s1 6w1 4w0 7s½ 9s1 5.5 28.5 22.75
3. Gierlich, Glenn 3 2w0 10s1 1w0 8s1 5w1 6s1 4s1 5.0 28.5 17.00
4. Bronner, Tim 4 + 6s0 8w1 7w1 2s1 1s0 3w0 4.0 26.5 12.00
5. Pajonk, Jonas 3 10w1 11s1 2w0 1s0 3s0 + 7w1 4.0 25.0 8.50
6. von Wolff, Milan 3 8s1 4w1 7s½ 2s0 1w0 3w0 + 3.5 27.0 8.75
7. Stollenwerk, Jasp 3 11w½ 9s1 6w½ 4s0 10w1 2w½ 5s0 3.5 24.5 10.75
8. Sopko, Jakob Yannik 4 6w0 + 4s0 3w0 9s1 11w1 1s0 3.0 23.5 5.00
9. Niendorf, Max 4 1s0 7w0 + 11s½ 8w0 10s1 2w0 2.5 23.0 3.75
10. Zhang, Henry 3 5s0 3w0 11w½ + 7s0 9w0 11s1 2.5 20.0 3.75
11. Köhr, Simon 4 7s½ 5w0 10s½ 9w½ + 8s0 10w0 2.5 18.0 4.25

Impressionen